12.10.2021

Auf zu neuen Ufern im Papa Rhein Hotel Bingen

Ein Besuch in Bingen am Rhein ist immer eine Reise wert. Mit dem PAPA RHEIN Hotel hat die geschichtsträchtige schöne Kleinstadt, die zudem das Tor zum Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal bildet, noch eine Topdestination mehr im Angebot. Das neue Hotel wurde, nicht ohne Mut zum Risiko, während der Corona-Pandemie fertiggestellt und schließlich am 31. Juli 2020 erstmals für Gäste geöffnet. Zu den Besuchern zählten u.a. bereits die Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Sängerin Stefanie Heinzmann.

Aber die Erfolgsgeschichte der Betreiberfamilie Bolland beginnt schon früher... viel früher: Bereits 1907 wurde das erste Haus vom Urgroßvater des PAPA RHEIN Betreibers Jan Bolland eröffnet. Inzwischen sind die Bollands seit vier Generationen und in vier Destinationen unter dem Dach „Heimatzeit Hotels“ nunmehr erfolgreiche Gastgeber. Mit dem PAPA RHEIN Hotel & Spa ist ein weiteres Konzept ins Leben gerufen worden, was sich vor allem durch Einzigartigkeit und liebevoll gestaltete Details auszeichnet. Das ausgefallene Vintage-Design, die in allen Heimatzeit Hotels der Bollands unverzichtbar gute Küche, ein hervorragender Spa-Bereich, schicke und moderne Zimmer sowie viele Ausflugsmöglichkeiten in der Umgebung machen aus diesem Hotel etwas ganz Besonderes! So wird aus der einstigen, bei Oma und Opa beliebten Wein- und Burgenregion, ein hippes Reiseziel für eine komplett andere Zielgruppe eröffnet. Und alles nur einen Steinwurf vom Rheinufer und seinem alten Winterhafen entfernt.

Das PAPA RHEIN Hotel & Spa mit Blick auf die ufernahen Weinberge. 

Entsprechend unterscheiden sich die angebotenen Zimmer auf den verschiedenen „Decks“ auch in Kojen und Suiten. Das Besondere: Jede der sieben Suiten verströmt ein komplett eigenständiges Flair, wurde doch ihr gesamtes Interieur mithilfe von verschiedenen patenstehenden Sponsoren themenaffin ausgestattet. So gibt es z. B. für den gepflegten Herrenabend eine Suite mit Namen „Cheers by Kuehn Kunz Rosen“ in Kooperation mit selbigem Bierhersteller. Natürlich darf dann hier die zimmereigene Zapfanlage nicht fehlen!

Themen Suites wie das "Cheers by Kuehn Kunz Rosen" sind gern gebucht für den stylishen Herrenabend oder Junggesellenabschied – auf Wunsch mit eigener Zapfanlage!

Für die besonders anspruchsvollen Gäste bietet das PAPA RHEIN auch Suiten, die von Raumausstattern und Designermöbel-Herstellern bis ins Detail fine-getuned wurden. So wird beispielsweise in der „Zeilensprung Suite by Bretz“ ein Level an Behaglichkeit erreicht, der dem der eigenen vier Wände gleichkommt. Im Grunde die perfekte Umgebung für ein gleichermaßen hochwertiges wie design-affines Produkt wie dem SAFE-O-TRONIC access® von SAG.

Die 114 exklusiven Zimmer sind standesgemäß ausgestattet mit einem SAFE-O-TRONIC® access DS Zutrittssystem, das sowohl RFID-Karte als auch  PIN-Code als Bedienoptionen bietet.

Die passende Schließlösung für anspruchsvolle Gäste

Das mit Designpreisen prämierte elektronische Schließsystem von SAG mischt sich unmittelbar in das edel ausgestattete Ambiente dieses einzigartigen Hotels. Nicht zuletzt auf Grund der sehr guten Erfahrungen mit dem System in seinem anderen Haus fiel die Wahl von Geschäftsführer Jan Bolland quasi selbstverständlich auf die SAG-Technik. Neben den Ansprüchen an das Design war das Pflichtenheft für die Schließanlage einfach, aber kompromisslos: Das Beste aus der Welt der Beschläge gepaart mit einem einzigartigen Funktionsumfang, Flexibilität und Zukunftsfähigkeit. Zutritt und Zugriff sollten für Gäste und Personal so zuverlässig wie unkompliziert organisiert sein.

„Besonders attraktiv“, so Jan Bolland, „ist aus unserer Sicht die Kombination aus Karte und PIN-Code – so können wir für unsere Gäste auch eine personallose Anreise ermöglichen – und das 24/7.“ Mit dieser Funktion des „Temporären Gäste Codes“ von SAG hat man beim Traditionshaus bereits gute Erfahrungen gemacht. Spätanreisende nutzen die Möglichkeit, sich über den zuvor zur Verfügung gestellten PIN-Code Zutritt zum Gebäude und zum Gastzimmer zu verschaffen. Das funktioniert vollkommen kontaktlos und unabhängig von Personal, der PIN-Code kann bereits bei Buchung auf das Endgerät des Gastes übermittelt wird. Dieser Code ist gültig für die Dauer des Aufenthalts und funktioniert an allen Türen, die für den Gast entsprechend seines Buchungsumfangs im Vorfeld freigeschaltet wurden. Die Möglichkeit der Nutzung via RFID Karten besteht weiterhin und wird auch vom Housekeeping bzw. sonstigem Staff in Anspruch genommen. Angebote wie die 24 h-Trust Bar, in der sich der Gast rund um die Uhr mit Snacks und Getränken aller Art selbst versorgen kann, lassen sich mit dem SAFE-O-TRONIC® access Schloss perfekt umsetzen. Im Lock Manager, der Software zum Schließsystem, kann jederzeit nachgehalten werden, wann und mittels welcher Zimmerkarte die Trust Bar betreten wurde.

Ein SAFE-O-TRONIC® access DS 300 ohne PIN-Tastatur an der Trust Bar erlaubt mittels Lock Manager Software die vertrauensvolle Selbstbedienung der Gäste rund um die Uhr.

Kontaktloser Zutritt zu jeder Zeit

Das Erstellen der Zimmerkarten für die 114 verbauten SAFE-O-TRONIC® access DS Beschläge mit Do-not-disturb-Funktion erfolgt durch die Mitarbeiter der Rezeption – das geht einfach und schnell. Dabei werden die Zutrittsdaten entsprechend dem individuellen Buchungszeitraum auf das Schließmedium überspielt. Eingebunden ist die elektronische Schließanlage über die Hotel-Software Protel. So werden auch die Nachteingänge über jeweils eine Terminal-Lösung SAFE-O-TRONIC® access TS – online oder offline – gehostet und überwacht. Natürlich kann man auch diese mit PIN-Code bedienen.

Durch den personallosen Zutritt mithilfe des SAFE-O-TRONIC® access TS Terminal ist die Anreise zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich.

 

Authentische Atmosphäre an der Beach-Bar –  ein „Sandstrand“ ziert die Theke des Restaurants „Bootshaus“.

Als Schrankschließlösung sind im Spa-Bereich noch weitere siebzehn PIN- Code betriebene SAFE-O-TRONIC® access LS Schrankschließsysteme im Einsatz. Einige Funktionsräume ziert zudem noch das elektronische Zylinderschloß SAFE-O-TRONIC® access CS für flexiblen und sicheren Zutritt. „Mit diesem Schließsystem komplementieren wir genau das, was dem Konzept des Hauses mit all seinen Beschaffungsentscheidungen zu Grunde liegt: Die perfekte Mischung aus Design und Funktionalität. Das bequeme Handling, die flexiblen Bedienoptionen und nicht zuletzt die solide Verarbeitung schaffen Vertrauen und runden das Bild unseres Wohlfühl-Hotels perfekt ab“, resümiert Jan Bolland. 

Für weitere Informationen: saghotline@sag-schlagbaum.com

Cookies Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten.
Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder für Ad hoc Meldungen durch einen Drittanbieter auf unserer Seite genutzt werden. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass durch Ihre Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie, welche Cookies Sie zulassen wollen